Veranstaltungen

WIR HABEN DEN HUNGER SATT!
Ausstellung Stadtbibliothek Memmingen vom 05.11.2013 – 23.11.2013
HungerA4

Eröffnung am 5.11.2013 um 19:00
– Programm in Kürze

Donnerstag 21.11.13, 20 Uhr
Behind Closed Doors
STEFANIEJOHN
Politische Eigenkompositionen und Kurzfilme
Behind Closed Doors ist Teil der Veranstaltung „ Wir haben den Hunger satt“ von Attac- Memmingen/Illerwinkel. In der Memmiger Kulturwerkstatt wird eingeladen zu Musik von John Gillard (git, voc) und Stefanie Pagnia (vl, voc) und Kurzfilmen mit anschließender Diskussionsrunde.
Seit 2003 ist Gillard, gebürtiger Engländer, Singer-Songwriter-Gitarrist aktiv bei ATTAC Vorarlberg mit dem Projekt “FACTS ABOUT GATS“, einer Multimedia Produktion (kritische Eigenkompositionen über Neoliberalismus und Globalisierung).
2008 lernten sich John Gillard aus Bregenz und die Memminger Geigerin Stefanie Pagnia bei einer Filmmusik-Produktion kennen. Sie spielten zusammen die Konzertreihe „GILLARDIADE“ unter anderem in Wolfurt und waren zu hören beim Memminger Folkfestival 2012.
Das Duo spielt Eigenkompositionen aus einer Mischung aus Irish, Folk und Funk . An diesem Abend liegt der Schwerpunkt auf ihren politischen Songs.   In Kombination zweier Kurzfilme gibt es Songs über die Macht der Großkonzerne und Alternativen zum Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt.
Kulturwerkstatt Memmingen, Schweizerberg 8-10     Eintritt: 10/9€
Hörproben… (www.musikats.de)
mehr Infos: http://www.attacmm.wordpress.de
http://www.kulturwerkstatt-memmingen.de/Programm

Aktionstag zum 2. Jahrestag von Fukishima (31.01.2013)
Am 9. März, zum zweiten Jahrestag des Super-GAUs von Fukushima und sechs Monate vor der Bundestagswahl, wollen wir mit Deiner Hilfe zeigen, wie viele wir tatsächlich sind. Wir wollen ein Zeichen setzen, an dem niemand vorbei kann. Wir wollen einen deutlich schnelleren Ausstieg einfordern. Bundesweit und in Nachbarländern wird es dazu große Aktionen geben:

Eine riesige Aktions- und Menschenkette im Abstand von 40 bis 60 Kilometern um das AKW Grohnde, unter anderem mitten durch die Städte Hannover, Hildesheim, Göttingen, Detmold und Minden.
Eine große Demo für alle AtomkraftgegnerInnen aus Süddeutschland in Günzburg beim bayerischen AKW Gundremmingen, wo die beiden einzigen verbliebenen Siedewasserreaktoren stehen
Eine Demo an der Urananreicherungsanlage in Gronau (NRW), die trotz angeblichem „Atomausstieg“ munter ausgebaut wird.
Weitere Aktionen finden an vielen Orten auch in benachbarten Ländern und weltweit statt.

Komplette Liste sehen…

Um einen Bus anzumelden oder ein anderes Angebot oder Gesuch für die Anreise

Unsere nächsten Veranstaltungen

Gerald Häfner – Europaabgeordneter am 08.12.2011
Zusammen mit Bündnis 90/Die Grünen, „mehr Demokratie“ und der Christuskirche haben wir den Europaabgeordneten Gerald Häfner eingeladen. Europa ist ja wirklich zur Zeit das Top-Thema und wir alle wissen zu wenig darüber. Vor allem auch wie Entscheidungen laufen und welche demokarischen Möglichkeiten wir als Bürger haben.
Hier eine Fragenkatalog:
Was Du schon immer über Europa wissen wolltest.
– was für ein Gebilde ist überhaupt das, was wir als EU bezeichnen?
– welche Ziele sollen damit überhaupt erreicht werden, welche nicht?
– ist die EU nur eine Geldverteilbehörde, für Lobbyisten und Großkapital,
wo jeder Staat nur Vorteile für sich, auf Kosten anderer herausholen will,
– wie sind die Strukturen der EU aufgebaut, wo bleibt die Demokratie dabei?
– welche demokratischen Grundrechte hat der EU Bürger überhaupt?
– wer trifft die Entscheidungen in der EU, Kommission, Ministerrat,
Lobbyismus?
– was kann überhaupt das EU Parlament leisten, wie sind die Mitwirkungsrechte
– wie bestimmt der Lissabon Vertrag und andere das EU Geschehen,
– warum können die Bürger in einer repräsentativer Demokratie, weder
die Kommission, den Ministerrat, noch die EU Spitzenvertreter wählen,
– Demokratie ist Volkes Willen, repräsentieren die Regierungen diesen Willen?
– was versteht man unter dem Begriff einer direkten Demokratie?
– warum gibt es keine echte Mitbestimmung des Bürgers des EU Parlamentes?
– müssen nicht grundsätzlich bei weitreichenden Entscheidungen, die EU
Bürger befragt werden, Milliarden Rettungsschirme, Euratom Vertrag,
Energieerzeugung- Wende, Atomausstieg und Endlagerung, Großprojekte,
– welche Transparent ist bei Gesetzen gegeben, wie kann der Bürger
sehen welche Interessen dahinter stehen, wem sie dienen, z.B. Mittel im
Agrarsektor,
– wie konnte es zu der EU- Euro Krise überhaupt kommen,
– welche Strukturänderungen müssen angestrebt werden, zu mehr Demokratie,
– was kann der Bürger tun, außer das EU Parlament zu wählen,
ist ein rechtlich bindendes EU Volksbegehren ein Weg zu mehr Demokratie,
– mit welchen Strategien werden Besserungen für die EU den Bürger erreicht,

Gerald Häfner – Mitglied des europäischen Parlaments (13.10.2011)
Am 08.12.2011 gibt es einen Vortrag und eine Diskussion zum Thema „Europa“. Diese Diskussion wird von den Grünen, attac, und „Mehr Demokratie“ veranstaltet.

Unsere geplanten Veranstaltungen:

Veranstaltung Bedingunsloses Grundeinkommen mit Götz Werner
Für Herbst haben wir zusammen mit der Stadt Memmingen in der Stadthalle eine Veranstatung mit Götz Werner geplant.
Die wurde jetzt von der Agentur abgesagt. Wir bemühen uns weiter diese Veranstaltung für das Frühjahr 2012 zustande zu bringen.

Veranstaltung Ernährung / Nahrungsmittel / Landwirtschaft
Zusammen mit der VHS werden wir eine Diskussionsveranstaltung machen mit Joseph Wilhelm von Rapunzel, mit Frau Weizenegger, Biobäuerin aus Legau, (haben bereits zugesagt) mit Herrn Feneberg und mit Herrn Härle von der Brauerei in Leutkirch.

Unsere erfolgreichen Veranstaltungen

siehe Archiv