attac Gruppenbrief 02/12

Hallo liebe Leute,

kraftvolle Krisenproteste 2012 werfen erste Schatten voraus. Natürlich
gibt es noch viel zu klären – aber 250 Menschen auf einer
Vor-Vorbereitungskonferenz lassen hoffen und einiges erwarten. Bei der
Bankwechselkampagne geht es im ersten Halbjahr diesen Jahres vor allem
um das Engagement der Banken in Steueroasen; kein unbekanntes Thema für
Attac – aber noch immer brennend aktuell.

Bleibt rührig und wachsam

grüßt Euer Boris

Inhalt:

1. Krisenproteste – Viel Dynamik für internationale Aktionskonferenz
Ende Februar
2. Attac-Frühjahrsratschlag – Am 24./25. März auf nach Jena!
3. Bankwechsel – Raus aus den Steueroasen, rein in die Kampagne
4. Aktionsakademie – 16.-20. Mai: Aktionstraining und praktische
Gruppenunterstützung
5. Sommerakademie – Erstes offenes Vorbereitungstreffen
6. Konferenzen – McPlanet, FAME, Wachstumskritik, Finanzmärkte,
Aktionstraining
7. Termine, Termine, Termine
8. Neu im Webshop

Link zum KoKreis-Protokoll vom 14.11.2011

1. Krisenproteste – Viel Dynamik für internationale Aktionskonferenz
Ende Februar
Etwa 250 Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Bewegungen haben
sich am Sonntag in Frankfurt/Main getroffen, um eine für den 25.-26.
Februar geplante Aktionskonferenz vorzubereiten. Das Spektrum reichte
von Occupy, Attac und Interventionistische Linke über Erwerbslosen-,
Antira- und Bildungsstreikinitiativen bis zu Gewerkschaften, Solid,
Grüne Jugend und Linkspartei. Viele AktivistInnen waren aus anderen
Ländern angereist. Auf der Aktionskonferenz (wieder in Frankfurt/Main)
soll dann eine Choreografie für Proteste gegen die Kürzungsdiktate der
Profiteure der Finanz- und Wirtschaftskrise festgelegt werden. Konkret
geht es dabei auch um Pläne für internationale und solidarische
Aktionstage in der zweiten Maihälfte in Frankfurt – mit Großdemo und
Blockaden im Bankenzentrum. Alle Attacgruppen sind eingeladen und
aufgerufen, VertreterInnen zur Aktionskonferenz zu schicken und sich für
eine kraftvolle Mobilisierung vorzubereiten. Mehr gibt’s unter
http://www.attac.de/eurokrise

2. Attac-Frühjahrsratschlag – Am 24./25. März auf nach Jena!
Am 24./25. März 2012 findet der Attac-Frühjahrsratschlag in der
Universität Jena statt. Ihr alle seid eingeladen, Attac durch Eure
Teilnahme an unserem obersten Entscheidungsgremium aktiv mitzugestalten.
Im Mittelpunkt wird die Rolle von Attac im Widerstand gegen die
unsoziale deutsche und europäische Krisenpolitik stehen. Über die
Aktivitäten im Mai hinaus, wird die Krise die Arbeit von Attac in diesem
Jahr prägen. So gibt es konkrete Ideen für eine Kampagne zur
Umverteilung von Vermögen. Ideen, Diskussionsbeiträge und Engagement
sind also gefragt.
Zudem werden wir an der Strukturentwicklung von Attac weiterarbeiten und
in diesem Rahmen möglicherweise auch haushaltsrelevante Entscheidungen
treffen. Ihr solltet also Deligierte bestimmen und per Mail anmelden:
ratschlag@attac.de. Vorschläge für’s Ratschlagskonzept müssen bis 2.
März eingegangen sein. Verbindliche Anmeldungen für die Mahlzeiten
braucht die Vorbereitungsgruppe bis spätestens 18. März.
Anmeldungsformular und alle weiteren Infos (z.B. den
Deligiertenschlüssel, die Tagesordnung, Wegbeschreibungen etc.)
erscheinen in Kürze auf
http://www.attac-netzwerk.de/das-netzwerk/gremien/ratschlag/aktuell/.
Für alle, die bereits am Freitagabend anreisen möchten, wird Attac
Thüringen ein Abendprogramm vorbereiten und einen Platz in der Turnhalle
freihalten.

3. Bankwechsel – Raus aus den Steueroasen, rein in die Kampagne
– Schwerpunkt Steueroasen: Im ersten Halbjahr 2012 will sich die
Kampagne verstärkt dem Thema „Steueroasen“ widmen. Nach umfangreicher
Recherche präsentiert sie dafür schon mal neue Zahlen zum Engagement der
Banken in diesen Schattenfinanzplätze. Die Deutsche Bank hat bei diesen
dunklen Geschäften noch einmal zugelegt. Die vollständige Liste findet
Ihr hier: http://www.attac.de/index.php?id=9546.
– Kampagnentreffen: Die KrötenwanderInnen laden Euch zum nächsten
Kampagnengruppentreffen (Mi, 15. Februar, 11 Uhr) im Attac-Bundesbüro in
Frankfurt ein. Unter anderem sollen neue Aktionen geplant werden, um die
Postbank zu kitzeln und die Deutsche Bank zu ärgern. Außerdem will die
Kampagne sich breiter aufstellen… Für neue Aktive gibt’s natürlich
eine Einführung. Rück- und Anmeldungen bitte an bankwechsel@attac.de
– Flyer: Nach wie vor aktuell ist der Flyer, den die BankwechslerInnen
zum letzten Aktionstag zusammengestellt haben. Er eignet sich
hervorragend zum Verteilen auf Occupy- bzw. Bündnisaktionen. Viele
Aktive und SympathisantInnen der Krisenproteste sind sehr empfänglich
für das Thema:
http://www.attac.de/fileadmin/user_upload/Kampagnen/mym/material/Kroetupy_A6er.pdf

4. Aktionsakademie – 16.-20. Mai: Aktionstraining und praktische
Gruppenunterstützung
Die diesjährig Attac-Aktionsakademie wird vom 16. bis zum 20. Mai
stattfinden – und zwar im Frankfurter Raum. Die Aktionsakademie ist Euer
Termin zum Kennenlernen, Ausprobieren und Vertiefen von Aktionsformen,
aktivistischem Know-how und wichtigen „Skills“ für die Gruppenarbeit.
Wie funktioniert Straßentheater am Besten? Was mache ich bei Blockaden –
was gibt es zu beachten? Wie wird ein Banner gemalt? Wie fühlt sich
Aktionsklettern an? Was bringen Facebook, Twitter und Co.? Wie bastele
ich eine Webseite? Das sind nur ein paar der Angebote. Dazu kommen
natürlich viel globalisierungskritische Lebensart, Vernetzung und Spaß
an der Bewegung. Zum Reinschnuppern empfehlen wir das Stöbern auf dem
Archivseiten von http://www.aktionsakademie.de. Dort findet Ihr auch
rechtzeitig alle wichtigen Infos über die aktuelle Planung.

5. Sommerakademie – Erstes offenes Vorbereitungstreffen, 18. Februar
Noch ein gutes halbes Jahr, dann findet vom 1. bis 5. August 2012 in
Mainz die Attac-Sommerakademie statt. Wenn ihr Lust habt, die
Sommerakademie kontinuierlich und aktiv durch eure konkrete Mitarbeit
mitzugestalten, dann kommt zum SoAk-Vorbereitungstreffen (Sonnabend,
18.Februar, 11-17.00 Uhr) in Frankfurt a. M. (DGB-Haus, Jugendraum,
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77). Dort lernt sich die Truppe kennen und
tauscht sich über Ziele, Inhalte, organisatorische Aufgaben und Abläufe
der Vorbereitung aus und entwickelt erste inhaltliche Ideen. Bitte gebt
möglichst bis zum 12.2. der Carolin (carolin.franta@attac.de) Bescheid.

6. Konferenzen – McPlanet, FAME, Wachstum, Finanzmärkte, Aktionstraining

– McPlanet:
Die Kongressreihe McPlanet.com geht in die nächste Runde: „Too big to
fail!“ lautet das Motto. Vom 20. bis 22. April werden sich auf diesem
Bewegungskongress hunderte von AktivistInnen zu Themen der globaler
Gerechtigkeit, der Globalisierungskritik und der Ökologie auf
zahlreichen Seminare und Workshops austauschen. Tragt Euch den Termin
schon mal im Kalender ein und schaut für erste Infos auf der Webseite
vorbei: http://www.mcplanet.com

– Wasserprivatisierung / FAME:
Schon im März (14.-17. März) findet in Marseille das Alternative
Weltwasserforum (FAME) für das globale Recht auf sauberes Wasser statt.
Es richtet sich gegen die Privatisierung der Wasserversorgung und ihre
Unterwerfung unter das Prinzip der Gewinnmaximierung und ist als
Gegenveranstaltung zum alljährlichen Treffen des neoliberalen
„Weltwasserrates“ geplant. AktivistInnen aus vielen Ländern werden sich
austauschen, vernetzen und gemeinsame Aktionen und Kampagnen anstoßen.
Für den 17. März ist eine Demonstration geplant. Alle wichtigen Infos
findet Ihr unter http://www.fame2012.org/en/
Da am 31. März Weltwassertag ist, eignet sich der Monat für viele
Aktivitäten zum Thema. Die Aktiven von „Gemeingut in BürgerInnenhand“
haben ein Informationspaket vorbereitet:
http://blog.gemeingut.org/2012/01/wem-gehort-das-wasser-2/

– Wachstumskritik:
Für den 5. Mai ist eine wachstumskritische Konferenz geplant, in deren
Vorfeld lokale Veranstaltungen stattfinden sollen. Idee und Initiative
dazu soll von den Gruppen ausgehen. Bei Interesse meldet Ihr Euch mit
konkretem Veranstaltungswunsch (Format, ReferentIn usw.) bei Dagmar:
paternoga2000@yahoo.de oder per Telefon: 0157 78281458.

– Finanzmärkte:
In rheinischen Bad Honnef findet vom 10. bis 12. Februar die Tagung
„Geld, Finanzmärkte, Europas Zukunft: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit“
statt. Nebst ReferentInnen aus dem wissenschaftlichen Beirat von Attac
kommen auch Sven Giegold und der Chef der Triodos-Bank. Bitte meldet
Euch rechtzeitig an:
http://tagen.erzbistum-koeln.de/ksi/Tagungen/products/finanzmarkttagung_2012.html

– Aktionstraining: Vom 2.-4. März könnt Ihr bei „PAXX 2“ in Mannheim
Aktionsformen rund um das Motto „Schulfrei für die Bundeswehr!“ kennen
lernen und ausprobieren: Attac Mannheim ist Mitveranstalter. Alle Infos
findet Ihr unter http://www.paxx-action.net

7. Termine, Termine, Termine
*04.02. Münster. Internationale Urankonferenz, 10:00 – 18:00
*10.-12.02. Bad Honnef. Finanzmarkt­tagung im Katholisch-Sozialen Institut
*15.02. Frankfurt. Treffen der Bankwechselkampagne (s. oben)
*18.02. Frankfurt. Treffen des Sommerakademie-Vorbereitungsteams (s. oben)
*24.-26.02. Frankfurt. Internationale Aktionskonferenz der
Eurokrisenproteste (s. oben)
*02.-04.03. Dezentral. Speakerstour zur Situation in Nordafrika mit
ReferentInnen aus Ägypten und Tunesien
*10.03. Osnabrück. Regionaltag Niedersachsen / Bremen
*12.-24.03 Kassel. Forum Solidarische Ökonomie – Kultur der Kooperation
*24.-25.03. Jena. Attac-Frühjahrsratschlag
*20.-22.04. Berlin. Kongress McPlanet.com: „Too big to fail!“
*16.-20.05. Region FFM Attac-Aktionsakademie

8. Neu im Webshop
*Broschüre: Inkota Dossier Nr. 10 „Ernährung global“ – Kosten: 2,50 €
*Zeitschrift: Lunapark21 Nr. 16 „1:99 /Occupied Society“ – Kosten: 5,00 €
*Buch: Attac Basistext 39 „EuropaKrise“ – Kosten: 7,00 €

Bis bald, Euer Boris

Und hier der Link zum Download des Protokolls des KoKreis-Treffens vom
November:
http://www.attac-netzwerk.de/fileadmin/user_upload/Gremien/Kokreis/Protokolle/KoKreis_Protokoll_14.11.2011.pdf


Boris Loheide
Attac-Aktionskoordination

Münchener Str. 48
60329 Frankfurt am Main
Tel: 069/900281-88
Mail: boris.loheide@attac.de

Dieser Beitrag wurde unter 1.3. attac Infos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s