Protokoll Treffen 19.01.2012

Wir waren sieben „Schwaben“ (und zugezogene) und konnten  2 neue Mitstreiter begrüßen.
Unser Protokoll dieses Mal in umgekehrter Reihenfolge.

Top 4: Unsere Monatstermine
16.2.2012 / 15.3.2012 / 19.4.2012 / 17.5.2012 / 21.6.2012 / 19.7.2012 / 16.8.2012 (Grillen) / 20.9.2012 / 18.10.2012 / 15.11.2012 / 20.12.2012

Top 3: Infoblatt
Wir überlegen, ein Infoblatt zum Verteilen zu erstellen mit allen Terminen und Infos über uns.
Ziel soll sein, mit attac mehr in der Stadt präsent zu sein und unsere Veranstaltungen zu bewerben.

Top 2 Jahresplanung 2012
In gemeinsamer Diskussion legten wir 5 Schwerpunkte fest

1. Ernährung
Unsere immer wieder überlegte Veranstaltung wollen wir im Mai veranstalten mit Rapunzel, Feneberg, Landzunge, Härle und Fam. Waizenegger.
Wenn möglich in den Räumen der Christuskirche, eventuell mit einem kleinen Markt und in Zusammenarbeit mir der Christuskirchen-Gemeinde (da werden wir auf die Christuskirche zukommen)

2. Filmreihe mit dem Rex-Kino
Arbeitstitel: „Kino für Andersdenkende“ oder „Film und Gespräch“ (vielleicht fällt jemand noch ein besserer Titel ein).
Die Termine haben wir bis August mit dem Rex-Kino abgesprochen. Es wird immer der 4. Donnerstag im Monat sein (ausser im Mai)
23.2.2012: Söllner: Der bayerische Rebell – mit diesem Film wollen wir starten
22.3 2012 / 26.4.2012 / 23.5.2012 (Mittwoch) / 28.6.2012 / 26.7.2012 / 23.8.2012
Wir suchen bis Ende Januar Filmtitel.

3. Götz Werner
Auch dieses Jahr versuchen wir wieder Götz Werner zum bedingungslosen Grundeinkommen nach Memmingen zu bekommen.

4. Ausstellung Stadtbücherei
Nachdem letztes Jahr die Stadt Memmingen die Ausstellung zum bedingungslosen Grundeinkommen ablehnte, versuchen wir es dieses Jahr wieder.
„Rechtsradikalismus in Bayern: Demokratie stärken – Rechtsradikalismus bekämpfen“ der Friedrich Ebert Stiftung ist ein wichtiges Thema und kann von der Stadt eigentlich nicht abgelehnt werden.

5. Im November feiert „Nimm und Gib“ sein 10 jähriges Bestehen, dazu gibt es eine Veranstaltung in der kleinen Stadthalle, dies werden wir unterstützen

Top 1 Jahresrückblick 2011
In unserem Jahresrückblick stellten wir unsere Aktionen kurz vor
– Krötenwanderung, unsere Veranstaltung mit GLS, oikos-Kredit und Sparkasse zum Bankenwechsel war mit ca. 45 Personen sehr gut besucht. Sie war der Abschluss unserer Reihe zum Thema Finanzwelt: im November 2010 war die Steueroasen Ausstellung in der Stadtbücherei, dazu ein Vortrag von Harald Klimenta zum Finanzsystem
– Der zweite Schwerpunkt war (bedingt durch die Atomkatastrophe in Japan) der Kampf gegen Atomenergie. Von März bis fast zu den Sommerferien veranstalteten wir im Rahmen des „Bündnisses für ein regeneratives Memmingen und gegen Atomkraft“ Montags-Mahnwachen mit bis zu 250 Teilnehmern.
– In Zusammenarbeit mit dem Rex Kino zeigten wir den Film zum bedingungslosen Grundeinkommen mit anschließender Diskussion
– Die Stromwechselparty im November schloss den Schwerpunkt „Energiewende“ ab. Wieder im Rex-Kino kamen ca. 70 Besucher, ca. 15 wechselten den Stromanbieter.
– Im Dezember konnten wir zusammen mit den Grünen dien Europaabgeordneten Gerald Häfner in Memmingen begrüßen. Leider kamen zu diesem Vortrag viel zu wenig Besucher.

Dieser Beitrag wurde unter 1.1. Protokolle Treffen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s