attac Rundbrief 10/2011

Attac Gruppeninfobrief 12/11 vom 12.10.2011
*****************************************

Hallo liebe Leute,

die globalisierungskritische Bewegung ist hochaktiv – allerdings weniger
beim „Gipfelhopping“ als zuhause. Weltweit gehen Menschen gegen die
neoliberale Ideologie, Ungerechtigkeit und die Macht der Finanzmärkte
auf die Straße. So ist aus dem ursprünglichen Aktionstag gegen die
Eurokrise ein globaler Aufruf geworden: http://15october.net Seid dabei!

Bleibt rührig und wachsam,

grüßt Euer Boris

1) Attac-Ratschlag – Jetzt anmelden, diskutieren, abstimmen!
2) 15. Oktober: Echte Demokratie, jetzt! – Vom europäischen zum globalen
Aktionstag
3) Steuerflucht – Onlineprotest gegen Steuer(Oasen)Abkommen
4) Arabischer Frühling – Beteiligt Euch an der Speakerstour, März/April 2012
5) Jenseits des Wachstums – Veranstaltungsreihe für Attac-Gruppen
6) Anti-Privatisierung – Bundestreffen am 15./16. Oktober
7) Moderationsworkshop – 08.-11. Dezember in Verden
8) Sand im Getriebe 92 – Empörung weltweit: Krisen, Kriege, Rebellion
9) Neu im Webshop
10) Termine, Termine, Termine

1) Attac-Ratschlag – Jetzt anmelden, diskutieren, abstimmen!
Krise, Krise, Krise. So lässt sich die Entwicklung des
finanzmarktgetriebenen Wirtschaftssystems der letzten Jahre beschreiben:
Immobilienkrise, Subprimekrise, Kredit- und Bankenkrise und schließlich
globale Wirtschafts- und Finanzmarktkrise von historischem Ausmaß bis
hin zur gegenwärtigen europäische Schuldenkrise. Doch die Welt scheint
aufzuwachen, die Dynamik zum Aktionstag am 15. Oktober nimmt zu. Wie
verhält sich Attac unter diesen Umständen? Sind unsere Strukturen noch
zeitgemäß? Darüber wollen wir mit Euch diskutieren. Außerdem werden
wichtige Entscheidungen gefällt und Wahlen zu den höchsten Attac-Gremien
abgehalten. Nicht zu vergessen: Attac Saar feiert 10jähriges. Meldet
Euch an für den Attac-Ratschlag in Saarbrücken. Zur Anmeldung:
http://www.attac-netzwerk.de/index.php?id=9838. Alle wichtigen Fristen und
Informationen gibt es hier:
http://www.attac-netzwerk.de/das-netzwerk/gremien/ratschlag/aktuell/fristen/#c27097.
Wenn Fragen offen bleiben, mailt an ratschlag@attac.de.

2) 15. Oktober: Echte Demokratie, jetzt! – Vom europäischen zum globalen
Aktionstag / Neuer Faktsheet
Mehr als 40 Attac-Gruppen in Deutschland kündigen mittlerweile Aktionen
zum 15. Oktober an – und bei http://15october.net/ wird die Weltkarte
mit den Aktivitäten für mehr Demokratie und gegen die Diktatur der
Finanzmärkte immer voller. Was mal als europaweiter Aktionstag geplant
war, ist mittlerweile global. Die Besetzung der Wall Street hat eine
ungeheure Dynamik ausgelöst, das Medieninteresse ist riesig. Macht mit!
Die Attac Aktivitäten:
— Denzentrale Aktionen im mehr als 40 Städten – von denen wir wissen.
Seid mit dabei:
http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/europaweiter-aktionstag/dezentrale-aktionen/
Unter
http://www.attac.de/fileadmin/user_upload/Kampagnen/Euro-Krise/factsheet-eurokrise-end.pdf
könnt ihr das Attac-Positionspapier herunterladen. Noch geeigneter zum
Verteilen ist der kürzere Flyer (kommt bald unter
http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/materialien/)
— Aktion vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt: Genaue Zeiten,
Zugweg und den Mobiflyer gibt es hier:
http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/europaweiter-aktionstag/ezb-aktion/
— Krisenanhörung in Berlin: JournalistInnen, ÖkonomInnen, AktivistInnen
und PolitikerInnen sprechen über die tieferen Ursachen der Krise und
diskutieren mit den TeilnehmerInnen Alternativen zu Sparzwang und
sozialem Kahlschlag. http://www.attac.de/krisenanhoerung/.
— Wer bei der Anhörung nicht live dabei sein kann, kann sich per
Livestream übers Internet zuschalten – morgens um 9 Uhr geht es los.
Alle Infos unter http://www.attac.de/index.php?id=10017

3) Steuerflucht – Onlineprotest gegen Steuer(Oasen)Abkommen
Deutschland und die Schweiz wol len das Verstecken von Vermögen auf
Schweizer Bankkonten nach träglich legalisieren und Abspra chen zur
europaweiten Besteu erung von Kapital unterwandern. Mit dem Abkommen,
das 2013 in Kraft tre ten soll, wäre der Status der Schweiz als
Steuer oase ver traglich abgesegnet. Doch zuvor müssen noch Bundes tag
und Bundesrat zu stimmen. Attac protestiert und ver schickt gemeinsam
mit Campact einen offenen Brief an Bundestags fraktionen und
Ministerpräsidenten. Infos und den Link zur Aktion gibt es hier:
http://www.attac.de/steuerflucht/

4) Arabischer Frühling – Beteiligt Euch an der Speakerstour, März/April 2012
Welche Attac-Gruppen haben Interesse an Veranstaltungen mit
Aktivist/inn/en des ‚Arabischen Frühling‘? Ein Projektgruppe von Attac
bereitet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung eine
entsprechende Tour durch ca. 10 Städte mit Aktiven aus Tunesien, Ägypten
und evtl. Marokko vor. Stattfinden wird sie voraussichtlich im
März/April 2012. Erste Absprachen mit Interessierten Gruppen sollen
soweit möglich schon auf dem Ratschlag getroffen werden. Eine Garantie,
dass die Veranstaltung bei Euch stattfinden kann, gibt es auf Grund der
wenigen Termine leider nicht, aber die Chance ist groß, wenn Ihr jetzt
Interesse bekundet. Bitte meldet Euch in diesem Fall bei Holger
(regionalgruppen@attac.de).

5) Jenseits des Wachstums – Veranstaltungsreihe für Attac-Gruppen
Nach dem Kongress „Jenseits des Wachstums“ im Mai in Berlin hat sich aus
der Vorbereitungsgruppe zu dem Kongress und Interessierten eine
Projektgruppe gebildet, die das Thema „Wachstumskritik“ in Attac weiter
diskutieren möchte mit dem Ziel einer Tagung dazu im Frühjahr 2012 zu
organisieren. Im Vorfeld beabsichtigen wir, eine Veranstaltungsreihe zum
Thema mit verschiedenen Referentinnen zum Thema „Wachstumskritik“ für
interessierte Attac-Gruppen anzubieten. .
Dazu haben wir Fragen an Euch:
– beschäftigt sich Eure Gruppe mit dem Thema?
– welche Referent/innen haben bei Euch bereits vorgetragen?
– habt Ihr Interesse an einer Veranstaltung bei Euch im Ort?
Bitte schickt Eure Antworten an Dagmar (paternoga2000@yahoo.de) oder
Georg (georgfrigger@gmx.de)

6) Anti-Privatisierung – Bundestreffen am 15./16. Oktober
Am 15.-16. Oktober 2011 findet in Düsseldorf das bundesweite Treffen der
PPP- und PrivatisierungskritikerInnen statt – organisiert von der Attac
AG Privatisierung und von Gemeingut in BürgerInnenhand. Alle Initiativen
und Aktive, die gegen PPP und andere Formen der Privatisierung von
öffentlichen Gütern und Dienstleistungen in Kommunen, Ländern und auf
Bundesebene tätig sind oder daran Interesse haben, sind herzlich
eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen neben zwei Vorträgen von Werner
Rügemer und Jürgen Schutte auch viele Gelegenheiten zur Analyse,
Erfahrungsaustausch, Planung der Aktivitäten und Arbeit in den AGs.
Ort: A&O Hotel Düsseldorf, Corneliusstraße 9 (10 Min Fußweg vom
Bahnhof). Für die Teilnahme am Treffen bitten wir um eine Anmeldung
unter info@gemeingut.org. Alle weiteren Infos unter: http://www.ppp-irrweg.de
und http://www.gemeingut.org.

7) Moderationsworkshop – 08.-11. Dezember in Verden
Das Problem kennen wir alle: Lange, zähe Diskussionen ohne Ergebnisse.
Treffen, die keinen Spaß machen. Muss aber nicht sein. Vorausgesetzt, es
gelingt eine kreative Gestaltung von Abläufen und Prozessen mit
hilfreichen Methoden und einer guten Moderation. Beim Fortbildungseminar
in Verden könnt Ihr Eure Fähigkeiten zur eigenständigen Begleitung von
Diskussions- und Gesprächsprozessen (weiter-)entwickeln. Sie richtet
sich vor allem an die Aktiven in den Attac-Regionalgruppen, die auch
längerfristig kleine und größere Treffen und Veranstaltungen lebendig
gestalten wollen. Die vier Tage kosten incl. Verpflegung 95 Euro. Hier
könnt Ihr Euch anmelden: http://www.bewegungsakademie.de/index.php?id=anmeldung
Alles weitere steht unter: http://www.bewegungsakademie.de Bei Fragen könnt Ihr
auch anrufen (04231-957.595 oder 0176 10 20 55 43) oder mailen:
info@bewegungsakademie.de

8) Sand im Getriebe 92 – Empörung weltweit: Krisen, Kriege, Rebellion
Auch die 92. Ausgabe des deutschsprachigen Newsletters der globalen
Attac-Bewegung beschäftigt sich natürlich mit den Ursachen der
weltweiten Krise und den Protesten für mehr Demokratie und Gerechtigkeit
– in Europa, Ägypten, Marokko, Israel. Darüberhinaus analysieren Autoren
wie David Hervey, Oscar Lafontain oder Noam Chomski den „verwilderten
Kapitalismus“, das aktuelle Demokratiedefizit oder „den Freien Fall der
USA“. Natürlich gibt’s auch noch vieles mehr. Hier könnt Ihr die
aktuelle Ausgabe herunterladen: http://www.attac.de/uploads/media/sig_05.pdf.
Einzelne Artikel stehen bald auf http://sandimgetriebe.attac.at/

9) Neu im Webshop
– Eurokrise: Rote Karte – Rote Karte für die Politik der Europäischen
Zentralbank, Kostenlos
– Eurokrise: Lunapark21 – Nr. 15. Griechenland, Irland usw. – Der
Nächste bitte…, Kosten: 5,00 €
– Bankwechsel: Broschüre – Krötenwanderungsbroschüre / Neuauflage,
Kosten: 2,00€
– Grundeinkommen: Buch „Bedingungsloses Grundeinkommen“ – Woher, wozu
und wohin?, Kosten: 15,00 €
– Attac-T-Shirt: Orange für Damen – Größe M, Kosten: 10,00 €

10) Termine, Termine, Termine
*15.10. – Überall: Aktionstag gegen Krisenpolitik, Kürzung und
Sozialabbau. – Berlin: Krisenanhörung, 10-16 Uhr mit Livestream (s.oben)
*15./16.10 – Düsseldorf. Bundestreffen der
Antiprivatisierungsinitiativen (s.oben)
*22.10. – Frankfurt/Main. Treffen der Bankwechsel-Kampagnengruppe, 11-17 Uhr
*28.-30.10. – Saarbrücken. Attac-Herbstratschlag 2011
*25.-27.11. – Stuttgart. Konferenz „Kooperation statt Konkurrent: Neue
Wege in der EU-Handels- und Investitionspolitik
*03.-5.12. – Bonn. Proteste gegen „PetersbergII“ und den Krieg in
Afghanistan
*08.-11.12. – Verden. Fortbildung „Moderation“ für Attacgruppen


Boris Loheide
Attac-Aktionskoordination

Münchener Str. 48
60329 Frankfurt am Main
Tel: 069/900281-88

Dieser Beitrag wurde unter 1.3. attac Infos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s